Eine Speisenweihe in der Kirche ist derzeit leider nicht möglich. Wir laden deshalb alle ein, am Ostersonntag um 09:00 Uhr zuhause mit dem nachfolgenden Gebet die Osterspeisen zu segnen.

Wenn jeder von uns anschließend frühstückt und um 10:00 Uhr den Festgottesdienst aus dem Dom mitfeiert, ist es ein schönes Zeichen der Gemeinschaft an einem Osterfest, an dem wir aus Solidarität und zum Schutz unserer Mitmenschen nicht zusammenkommen dürfen.


Gebet zur Segnung der Osterspeisen zu Hause
Herr, du bist nach deiner Auferstehung deinen Jüngern erschienen
und hast mit ihnen gegessen. Du hast uns an diesen Tisch geladen um das Osterfest zu feiern.
Segne uns und + diese österlichen Speisen, das Brot, die Eier und das Fleisch
und sei bei unserem österlichen Mahl in unseren Wohnungen unter uns gegenwärtig.
Lass uns wachsen in der geschwisterlichen Liebe und in der österlichen Freude.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.


Unsere Kirchen sind offen
Auch wenn wir auf die gemeinsame Feier der Gottesdienste in unseren Kirchen in der Karwoche verzichten müssen, möchte ich Sie alle ganz herzlich einladen, immer wieder für ein Gebet in die Kirche zu kommen. Beide Kirchen sind von morgens bis abends geöffnet. Durch Akzente aus der Liturgie der jeweiligen Feier möchten wir Sie in das Geschehen der Karwoche mit hineinnehmen.

Fürbittkorb
Viele Gedanken, Sorgen, Ängste und Hoffnungen bewegen uns derzeit. Wenn Sie möchten, schreiben Sie
Ihre Bitte zuhause auf einen Zettel und legen Sie ihn in den „Fürbittkorb“, der ab Palmsonntag an den Altarstufen in der Kirche steht. Beim abendlichen Glockenläuten um 19:30 Uhr schließe ich Ihre Bitten
in mein Gebet mit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.