Nachbarschaftshilfe

 

Aubinger Nachbarschaftshilfe (Pfarreiübergreifend)

Aktueller Prospekt der Aubinger Nachbarschaftshilfe e.V. hier zum Download: Nachbarschaftshilfe Prospekt [3057 KB]

Worum es geht:

Das Pfarrei- und konfessionsübergreifende Projekt „Aubinger Nachbarschaftshilfe“ unterstützt hilfsbedürftige und Not leidende Menschen im 22. Stadtbezirk. Vom Westkreuz bis Neuaubing-West, von Lochhausen bis kurz vor Gräfelfing reicht das Gebiet, in dem sich Menschen mit einer akuten Notsituation vertrauensvoll und diskret an eine zentrale Hotline wenden können.

Projektdurchführende ist die 23-jährige Aubingerin und angehende Pastoralreferentin Frau Mihaela Macan. Ihre Aufgabe besteht darin, Anfragen auf Hilfe zu bündeln, geeignete ehrenamtliche Mitarbeiter zu betreuen und diese für unterschiedliche Aufgaben fit zu machen und zu entsenden. Frau Macan übt Ihre Koordinationstätigkeit vom Alten- und Servicezentrum (ASZ) (Aubinger Wasserturm) aus. Das Projekt selbst wird nicht vom ASZ getragen, sondern von den Pfarreien, jedoch unterstützt das ASZ die Tätigkeiten Frau Macans mit Sach- und Fachverstand.

Die Projektphase beträgt ein Jahr. Anschließend soll sich die Aubinger Nachbarschaftshilfe selbst tragen. Jetzt geht es vor allem darum, ehrenamtliche Mitarbeiter für die Aubinger Nachbarschaftshilfe zu suchen und zu finden. Diese sollen dann von Anfang an betreut und für ihre verschiedenen Tätigkeiten fortgebildet werden.

Kontakt-Infos zum Projekt:

Die Aubinger Nachbarschaftshilfe
Hotline: 0152/52760477

Wenn Menschen in Sorgen und Nöten sind, können Sie sich an diese Nummer wenden. Und wer mitarbeiten will, ebenso. Wer den Kontakt via E-Mail sucht, kann sich unter folgender Mailadresse an Frau Macan wenden:

Macan@live.de

Hilfstätigkeiten, die durch Mihaela Macan vermittelt und für die Ehrenamtliche Mitarbeiter benötigt werden, sind:

– Babysitting
– Einkaufen
– Transportieren
– Reparieren
– Begleitdienste zu Ärzten, Behörden, Krankenhaus
– Besuche
– Putzen

Ausführlichere Informationen können Sie dieser Pressemitteilung vom Dezember 2011 entnehmen:

Pressemitteilung Aubinger Nachbarschaftshilfe [900 KB]

Nachbarschaftshilfe & Altersfragen allgemein

Die Website „amiato“ beschäftigt sich mit Altersfragen aller Art, darunter NachbarschaftshilfePflege zu HausePflegeheimBetreutes Wohnen etc. Die Betreiberin, Antonella Schmalbach, die auch Beratung zu diesen Themenbereichen anbietet, hat zum Thema „Wohnen im Alter“ ein E-Book verfasst, das sie kostenlos zum Download anbietet.

Interessenten können das E-Book hier herunterladen: Wohnen im Alter – E-Book